Quantenheilung – die Anwendung der Quantenphysik in der Praxis

Bei der Methode Quantenheilung handelt es sich um die praktische Anwendung von Erkenntnissen der modernen Quantenphysik in der Heilpraxis oder auch zur Selbstheilung.
Der Begriff “Quantenheilung” ist an sich nicht neu. Deepak Chopra “Quantum Healing” hat ihn bereits in den 80er Jahren genutzt – Chopra war einer der Ersten, der die Parallelen zwischen Spiritualität, Medizin und Quantenphysik weltweit bekannt gemacht hat. Wie in meinen ersten Artikeln, hier auf dieser Homepage, gibt es noch weitere sehr interessante Ansätze wie z.B. “Quantum Entrainment” des US-Autors Frank Kinslow, sowie “Matrix Energetics” von Richard Bartlett und „QCT“ von Andrew Blake um nur einige zu nennen.
Im Kern geht es bei allen Quanten-Methoden letztlich immer darum, zentrale Prinzipien, die die moderne Quantenphysik in den letzten Jahrzehnten herausgearbeitet hat, in eine wirksame Methode zu übersetzen, die diese wissenschaftlich anerkannten Prinzipien systematisch berücksichtigt und praktisch umsetzt. Wobei ich persönlich der Meinung bin, dass diese Methode – in vielleicht einer anderen Variante und intuitiv – bereits vor Jahrhunderten praktiziert und angewandt wurde.

Die Fakten der heutigen Quantenphysik sind noch lange nicht alle erfasst und bekannt. Meiner Ansicht nach geht es heute darum, Tradition und Moderne zu verknüpfen. Wie ich es in QUANTUM-WORK praktiziere – eine Vermischung von herkömmlichen Coaching-Methoden wie NLP, das Anwenden der Resonanz-Gesetzte, mit traditionellen Methoden wie u.a. Reiki, abgerundet mit Quantum-Methoden.
Die Grundlage der Quantenheilung besteht darin, dass sich der Fokus ganz auf die Informationsebene, die Quantenebene eines Systems richtet, wie z.B. bei einem Menschen. Ein Impuls (eine Art Befehl, der z.B. der Auflösung einer Blockade dient) kann von einer Person gegeben, aber auch von einem Selbst kommen. Oft ist es sehr sinnvoll – zumindest als ergänzende Maßnahme, dass Klienten eine Kurzanleitung zur Selbstbehandlung erhalten und anwenden. Alles steht im Einklang mit den Erkenntnissen der Quantenphysik.
Einige Beispiele der Anwendung aus meiner Praxis:

* Auflösen von Blockaden z.B. beim Ziel- und Potenzialfindungs-Prozess
* Auflösen von Angstzuständen, wie Existenzangst, Verlustängste, Höhenangst
* Auflösen von Zwängen, wie z.B. Nägelkauen, Kontrollzwang
* Stärkung des Selbstwertes, Selbstbewusstsein, Selbstdisziplin
* Klärung und Auflösen von chronische Schmerzen/ Beschwerden
* Zufuhr von benötigten Ressourcen

Frank Kinslow

Quantum Entrainment®  – Quantenheilung

Was ist Quantum Entrainment®?
Die Methode arbeitet mit sanfter Berührung und versetzt das vegetative Nervensystem spontan und sofort in einen Zustand, in dem tiefe, heilende Prozesse stattfinden können: Das Nervensystem schaltet unmittelbar auf Heilung um und kann all das „reorganisieren“, was nicht optimal funktioniert. Das Erstaunliche daran ist: Nicht nur der Klient, sondern auch der Anwender erlebt ein unmittelbares, lang anhaltendes Wohlgefühl.

Die Technik eignet sich sehr gut für die Selbsthilfe, macht aber auch jede professionelle Behandlungs- und Veränderungstechnik wirksamer.

Frank Kinslow vermittelt die Quantum Entrainment®-Techniken in seinen Seminaren in Florida an Interessierte aus allen Berufsfeldern, insbesondere an alle, die im Gesundheits- und heilerischen Bereich aktiv sind. Er unterrichtet an der Everglades-Universität in Sarasota, Florida, hält regelmäßig Vorträge und ist häufig zu Gast in Radio- und TV-Sendungen.

Frank Kinslow ist Chiropraktiker, er arbeitete als Lehrer für Gehörlose und ist spiritueller Berater. All diese Erfahrungen, aber ganz besonders seine langjährige eigene Meditationspraxis, haben dazu beigetragen, Quantenheilung (Quantum Entrainment®) zu entwickeln.